Elternbrief August 2019

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder schöne, erholsame Ferienwochen hatten.

Zunächst einmal begrüßen wir mit diesem ersten Schulelternbrief im Schuljahr 2019/20 ganz herzlich die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b.

Wir haben trotz der angespannten Situation die wichtigsten Personalien klären und Kolleginnen und Kollegen für unser Team finden und fast alle der bewährten Kolleginnen und Kollegen halten können.

So begrüßen wir als neue Kolleginnen Frau Rüland als Klassenlehrerin der 1b und Frau Hennemann als Klassenlehrerin der 2c, als neuen Kollegen Herr Joswig, der uns in der DaZ-Klasse, in der Doppelbesetzung unterstützen und die Fußball-AG für die 3. und 4. Klassen anbieten wird.


Da wir noch einige Stunden nicht besetzen konnten, mussten wir leider zum jetzigen Zeitpunkt auf weitere AGs verzichten.

Ebenfalls verzichten mussten wir leider auf den Schwimmunterricht in den 1. und 2. Klassen, da Herr Nestoris weiterhin erkrankt ist und wir mit Frau Gamper nur eine Schwimmlehrkraft haben. Stattdessen haben die 1.und 2. Klassen eine 2. Sportstunde.

Der Gesetzgeber schreibt uns vor, für die 1. und 2. Klassen über das Stundenkontingent über 20 Stunden Unterricht anzubieten. Daher haben bereits auch unsere Kleinen Unterrichtsbeginn ab der 1. Stunde oder bis einschließlich der 6. Stunde Unterricht.

In den kommenden Tagen erhalten Sie die neue Terminliste und die klassenspezifischen Einladungen zu Elterngesprächen und den Elternabenden.
Am kommenden Donnerstag, den 15. August 2019 um 19 Uhr findet bereits unsere erste Schulkonferenz statt, auf der unser Medienkonzept verabschiedet wird.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an uns.
Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und die gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
Wir wünschen Ihnen und euch einen guten Start ins neue Schuljahr!

Herzliche Grüße
Ihre und eure Grundschule Friedrichsgabe